Microsoft Team Foundation Server
Application Lifecycle Management (ALM) / Team Foundation Server (TFS)

Team Foundation Sever - die ideale Plattform für ein modernes Application Lifecycle Management

 

Microsoft bietet uns mit dem Team Foundation Server eine erstklassige Möglichkeit, Antworten auf die gängigsten Fragen an ein Software Projekt geben zu können. So können alle Disziplinen (Project Management, Requirement Engineering, Development, SCM, Testing, Operating, usw.)  abgedeckt werden, unabhängig von der gewählten Methodik (SCUM, CMMI, usw.). 

 

Die Applikation kann über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg betreut, weiterentwickelt und getestet werden. Moderne Übersichten (Product Backlog / Storyboard, usw.) schaffen Transparenz; zum einen über den aktuellen Stand der Arbeiten des Projektteams, zum anderen über den Stand des gesamten Projekts.

 

Die offene Architektur ermöglicht es S3CC, den Team Foundation Server mit wenig Aufwand auf die individuellen Bedürfnisse einzelner Teams anzupassen. Werkzeuge von Drittanbietern lassen sich einfach in den Entwicklungsprozess integrieren (z.B. Ranorex für das automatisierte UI-Testing).

 

Durch seine Flexibilität und Skalierbarkeit eignet sich der Team Foundation Server sowohl für Startup–Firmen als auch für Grossunternehmen mit mehr als 1000 Projektmitgliedern.

 

Mehr Informationen über Team Foundation Server

 


 

Ranorex
Ranorex - das Werkzeug für automatisierte UI-Tests (auch bei heterogenen Anwendungen)

 

Die Firma Ranorex bietet uns mit ihrem gleichnamigen Werkzeug eine sehr einfache und ausgereifte Möglichkeit, unsere Applikation auch über die Oberfläche, sprich dem UI zu testen. Unabhängig von der verwendeten Technologie (.Net, Java, etc.) bzw. dem verwendeten Browser (InternetExplorer, Firefox, Safari, etc.) sind wir in der Lage, auch unsere heterogenen Anwendungen gesamthaft automatisiert zu testen.

 

Ranorex hält uns durch seine Flexibilität und Erweiterbarkeit alle Möglichkeiten offen. So können UI-Tests ebenso über eine C#.Net-Schnittstelle realisiert werden. Das Werkzeug interagiert sehr gut mit gängigen ALM-Werkzeugen. In Zusammenarbeit mit dem Team Foundation Server lässt sich somit mit wenig Aufwand ein durchgängiger BDT (Build-Deploy-Test)-Kreislauf realisieren.

 

Mehr Informationen zu unserem Partner Ranorex